In wunderschönen Lagen hoch oben auf der Alm bieten bewirtschaftete und unbewirtschaftete Hütten den Wanderern Schutz und Verpflegung. Meistens handelt es sich um traditionelle Gebäude wie Stein- und Holzbauten, die eine lange Geschichte haben und bereits fester Bestandteil der Landschaft geworden sind. Die wichtigste Funktion der Hütten ist es seit jeher dem Besucher Schutz zu bieten in einer wunderschönen, aber manchmal auch feindseligen, Umgebung. 

Hörandalm

A-8913 Admont

Website

Moar Alm

A-8904 Ardning

Website

Xeishittn

A-8920 Hieflau

Website

Lahn-Alm

A-8911 Admont

Website

Ebneralm

A-8911 Admont

Website

Kölblalm

A-8912 Johnsbach

Website

Huberbauer Alm

A-8912 Johnsbach

Website

Gusterhuberhütte

A-8904 Ardning

Website

Almhütte Ardning

A-8904 Ardning

Website

Gesäuse-Reporter on Tour

Nationalpark Gesäuse

Im Herzen der Region liegt der Nationalpark Gesäuse. Hier ist die Natur noch weitgehend unberührt geblieben und kann sich frei entfalten, abseits von menschlichen Siedlungsgebieten und von ökologischer Verschmutzung. Rund 0,7 % der... Weiterlesen

Stift Admont

Das Stift Admont gehört zu den schönsten barocken Klostern des Landes und gilt als architektonisches Kleinod im Gesäuse. Seit über 900 Jahren leben und wirken hier Benediktinermönche, derzeit sind dies 24 an der... Weiterlesen

Jagd im Gesäuse

Seit jeher war das wilde Gesäuse die Heimat vieler wildlebender Tiere. Um die Population zu kontrollieren werden manche größere Säugetierarten, darunter Rot-, Reh- und Gamswild bejagt. Es gilt das Gleichgewicht von Beutetieren und... Weiterlesen

Burg Gallenstein

Bei der Burg Gallenstein handelt es sich um ein Juwel aus dem Mittelalter. Das Gebäude stammt aus dem 13. Jahrhundert und war bis einschließlich 1831 bewohnt. Hier befand sich Sitz und Verwaltung der... Weiterlesen