Das Gesäuse ist im Inland bekannt und geschätzt, aber gleichzeitig keine Tourismus-Region mit internationalem Fokus, wie viele andere in Österreich. Das bedeutet, dass die Auswahl der Hotels hier vielleicht zunächst kleiner erscheinen mag und öfter traditionelle Häuser beinhaltet, die ohne viel Schickimicki auskommen. Auf der großen Plusseite stehen die urige Gastfreundschaft und eine Qualität, auf die man sich verlassen kann. Nachhaltigkeit spielt eine sehr große Rolle, so auch in der Hotellerie. Man lebt von und mit der Natur.

Kraft aus der Ruhe schöpfen
Spirodom Admont

A-8911 Admont

Website

Booking.com

Inmitten der Nationalparkregion Gesäuse
Gasthof Ödsteinblick

A-8912 Johnsbach

Website

Booking.com

Das Hub für deine Abenteuer
Black Sheeps Pension

A-8924 Wildalpen

Website

Seit 1983
Gasthof Hensle

A-8933 St. Gallen

Website

Erholsam in den Bergen
Landgasthof Buchner

A-8911 Admont

Website

Im historischen Ambiente
Hotel Röthelstein

A-8911 Admont

Website

Bei Familie Schnabl
Gasthof Schnabl

A-8931 Landl

Website

In den wilden Alpen
Burnout Alps

A-8924 Wildalpen

Website

Gesäuse-Reporter on Tour

Nationalpark Gesäuse

Im Herzen der Region liegt der Nationalpark Gesäuse. Hier ist die Natur noch weitgehend unberührt geblieben und kann sich frei entfalten, abseits von menschlichen Siedlungsgebieten und von ökologischer Verschmutzung. Rund 0,7 % der... Weiterlesen

Stift Admont

Das Stift Admont gehört zu den schönsten barocken Klostern des Landes und gilt als architektonisches Kleinod im Gesäuse. Seit über 900 Jahren leben und wirken hier Benediktinermönche, derzeit sind dies 24 an der... Weiterlesen

Jagd im Gesäuse

Seit jeher war das wilde Gesäuse die Heimat vieler wildlebender Tiere. Um die Population zu kontrollieren werden manche größere Säugetierarten, darunter Rot-, Reh- und Gamswild bejagt. Es gilt das Gleichgewicht von Beutetieren und... Weiterlesen

Burg Gallenstein

Bei der Burg Gallenstein handelt es sich um ein Juwel aus dem Mittelalter. Das Gebäude stammt aus dem 13. Jahrhundert und war bis einschließlich 1831 bewohnt. Hier befand sich Sitz und Verwaltung der... Weiterlesen